Rohe und vegane Ernährungsberatung

Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein, damit wir Ihnen 80 von uns erprobte und geniale Lebens Tipps, Rezepte & News von uns zusenden können.

Der Kreislauf des Essens

Frisches Gemüse, Obst, alles grüne, Wildkräuter, Samen, Nüsse, gute Fette und pflanzliche Eiweiße in guten Kombinationen zueinander können den Nährstoffbedarf mit seinen Makro- und Mikronährstoffen des Körpers decken.
Diese ausgewogene Nahrung beinhaltet Lebensmittel, d.h, es sind Mittel, die uns nähren und unseren Körper mit Nährstoffen auffüllen, die wir zum Leben brauchen.
Leider sieht es bei vielen Menschen anders aus. Aus Gewohnheit, Unwissenheit oder auch aus Bequemlichkeit ernähren sich die meisten Menschen aus industriell hergestellten oder veränderten Lebensmitteln.

Vor allem natürliche Lebensmittel, wie frisches Bio - Obst und Gemüse bringen den Körper von innen zum Strahlen. Viele Nahrungsmittel sind heutzutage "leer" und enthalten dafür zugesetzte synthetisch hergestellte Inhaltsstoffe - Sie enthalten kaum Nährstoffe, die der Körper braucht. Sie dienen in dem Fall eher als Genussmittel. Der Körper ist dann zwar satt, jedoch ist er nicht gesättigt. Dadurch kann ein ständiger Kreislauf des Heißhungers nach Nährstoffen entstehen.

Den Weg zu einer guten und ausgewogenen Ernährung möchte ich Ihnen gerne durch die Ernährungsberatung bewusst machen. Ich lade Sie ein, sich einen Termin in unserer Praxis oder als Workshop in der Kochschule zu holen.

 

Genussmittel, die dem Körper Kraft entziehen

Viele Menschen machen sich kaum Gedanken um das Essen - Sie essen, weil sie hungrig oder gestresst sind. Bei Zeitmangel mal das schnelle Brötchen, die Pommes, Kantinenessen oder anderes Fast Food schnell auf die Hand. Es ja so einfach, denn Hauptsache, der Hunger ist gestillt. Leider ist diese Weise auf langfristiger Sicht in mehreren Hinsichten nicht gesund.

 

Was den Hunger stillt, stillt noch lange nicht den Bedarf an Nährstoffen im Körper. Nur Pillen zu nehmen, deckt auch nicht Bedarf, was dem Körper nach jahrelangen Raubbau fehlt.

Es entsteht mit der Zeit ein Kreislauf des Gefühles im Körper, nie richtig satt zu sein. Ein ständiger Drang nach Süßigkeiten, nach Fast Food und zu vielem Essen zeigt sich unausweichlich, weil es alles nur leere Genussmittel sind. Der Körper isst so viel, weil er bestrebt ist, seine Mineralstoffe und Vitamine aufzufüllen.

Eine Ernährungsberatung ist geeignet bei:

  •  präventive Verbesserung des Gesundheitszustandes

  •  Leistungssteigerung, auch für Sportler

  •  Säure-Basen Haushalt (Übersäuerung)

  •  Ausleiten und Entgiften

  •  Kinderlosigkeit

  •  Schwangerschaft

  •  Babys und Kindern

  •  Krebs

  •  Gicht

  •  Diabetes

  •  Herzproblemen

  •  Rheuma und Arthrose

  •  Über- und Untergewicht

  •  Leber-Galle Problemen

  •  Darmproblemen

  •  Stoffwechselproblemen

  •  Verdauungsbeschwerden

  •  Sodbrennen und Magenschmerzen

Ich möchte Sie gerne bei dieser Umstellung in das Bewusste SEIN begleiten, sie strahlend und glücklich sehen. Das sind die größten Geschenke, die ich in der Praxisarbeit erlebe. Ziel ist es, dass sich Geist und Seele in Ihrem Körper wohl fühlen. Ich gebe Ihnen alles nötige, was Sie brauchen mit an die Hand, damit Sie es schaffen sich gesund und letztendlich wohl in ihrem Körper fühlen. Vor allem bei der rohen und veganen Ernährungsweise gibt es Vieles zu beachten, was ich Ihnen näher bringen möchte.

Mein Rezept für das glutenfreie Powerbrot
ist bei der Newsletter Anmeldung mit dabei.

Die Unterschiede zur rohen, veganen und glutenfreien Ernährung


Die Rohkost Ernährung

Die Rohkosternährung ist eine alternative Ernährungsform. Größtenteils basiert sie auf der veganen Ernährung. Die Rohkost Ernährung ist eine Zubereitungsform, die weitesgehend oder ausschließlich unerhitzte pflanzliche Lebensmittel enthält.

Der Anteil roher Nahrungsmittel reicht dabei von 50 % bis hin zur ausschließlichen Ernährung mit rohen Lebensmitteln. Eine roh vegane Ernährung basiert auf dem Verzehr von Obst und Gemüse, Wildkräuter, getrockneten Früchten, Nüssen, Samen, Keimlinge und Sprossen. Die meisten Lebensmittel werden auf höchstens 42 °C erwärmt. Dabei gehen nur eine geringe Anzahl an Nährstoffen verloren. So können beispielsweise Obst und Gemüse gedörrt (getrocknet) werden und gelten immer noch als Rohkost. Aus diesen Lebensmitteln lassen sich wunderbare, lebendige und reich an Biophotonen leckere und nährende Gerichte zubereiten.

Die vegane Ernährung

Bei der veganen Ernährungsweise werden keine tierischen Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte gegessen. Es kann erhitzt gegessen werden. Auch gekochtes wie Kartoffeln, Reis, Hirse, Quinoa und Amaranth gehört in diese Ernährungsform. Aufläufe, Suppen, Brote, pflanzliche Brotaufstriche- bei allem nur darauf achten, dass es vegan ist. Die Lebensmittel aus der Rohkosternährung gehören auch mit auf den Speiseplan der veganen Ernährung.

Die glutenfreie Ernährung

Eine Glutenunverträglichkeit bewirkt, dass der Körper das Gluten als ein Toxin (Giftstoff) wahrnimmt. Gluten ist das Klebereiweiß in Weizen, Dinkel, Hafer, Roggen, Gerste, Hartweizengrieß, Bulgur, Couscous, Grünkern und Kamut. Das Gluten bewirkt, dass das Mehl bei der Verarbeitung zu einem klebrigen und geschmeidigen Teig wird.
Es gibt die Glutenunverträglichkeit (Zöliakie), bei der das Gluten zu 100% weggelassen werden muss. Bei der Glutenintoleranz  schädigt das Gluten die Schleimhaut des Dünndarms, was zu Entzündungen und Verdauungsproblemen führt. Auch gibt es eine Glutensensibilität, die sich u.a. durch Lymphprobleme, Migräne, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Völlegefühl und Verdauungsbeschwerden im Körper bemerkbar machen kann.
Das einfachste ist, alles glutenhaltige Getreide und Fertigprodukte zu meiden und alternative Getreidesorten wie z.B. Buchweizen, Mais-, Reis- oder Kokosmehl zu verwenden. In vielen Supermärkten gibt es bereits glutenfrei Mehle, Brote, Pizzen, Kuchen, Gebäck etc. Auch im Bioladen/Biomärkten gibt es gute Auswahl an glutenfreien Lebensmitteln.

Jan und Nicole vor Ihrer Ernährungsumstelllung

Tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein, damit wir Ihnen 80 von uns erprobte und geniale Lebens Tipps, Rezepte & News von uns zusenden können.