Space Clearing

Space Clearing- Energetische Raum Reinigungsverfahren

Ebenen der Raumprägungen

Raumprägungen finden wir auf der physischen, emotionalen, mentalen und ätherischen Ebene.
Menschen denken, fühlen und erschaffen z.B. Gedankenformen, welche abhängig von den jeweiligen Gedanken und Gefühlen, entweder positiv oder negativ, aufgeladen sein können und dadurch das feinstoffliche Feld auf der emotionalen, mentalen und ätherischen Ebene beeinflussen. Die meisten Gedankenformen sind eher schwach ausgeprägt, machtvolle werden nur selten erschaffen. Treten Gedanken und Gefühle immer wieder auf, entstehen Muster und somit energetische Akkumulationen, die sich in Räumen niederschlagen. Das Gleiche geschieht mit machtvollen Gedanken. Diese psychischen Verunreinigungen können z.B. entstehen durch Stress, Trauer, Wut, Streit, Ängste, Krankheit usw.

Das Energiefeld eines Raumes kann aber noch unzählige andere Energien annehmen und manifestieren. Dazu gehören nicht nur negative, sondern auch positive Energien wie Freude, Nächstenliebe, Sexualität usw.

All die Energien sammeln sich in Räumen und können sich mit der Zeit verdichten. Man stelle sich einen Raum vor, der nie geputzt wird: zentimeterdicker Staub sedimentiert, Spinnweben hängen herum, Staubmäuse sammeln sich zu kleinen Bällen und landen in den Raumecken. So ungefähr sieht es aus, wenn ein Raum über einen längeren Zeitraum hinweg nicht energetisch gereinigt wurde.

 

Vorher
Nachher

Physische Raumprägungen
Zu den physischen Raumprägungen zählen Wohngifte, Schimmelpilzbefall, technische Felder und Elektrosmog sowie weitere baubiologische Phänomene. Diese Raumprägungen können sich auch auf anderen Ebenen auswirken.

Emotionale (astrale) Raumprägungen
Hierzu gehören emotionale Kräfte wie Schock, Trauer, Wut, Depression, Begierde aber auch Freude, Kreativität und Mitgefühl.

Mentale Raumprägungen
Mentale Raumprägungen sind sich wiederholende Gedankenkräfte, – muster und Dynamiken. Wenn ein Mensch oder eine Gruppe von Menschen über einen längeren Zeitraum hinweg in eine bestimmte Richtung gedacht hat, Gedanken sich im Kreis drehen, man sich immer wieder in Situationen hineinsteigert, hinterlassen diese Energien mentale Raumprägungen. Auch Bondings, d.h. starke Bindungen zu einem Haus, Grundstück oder Personen, zählen dazu.

Ätherische Raumprägungen
Auf der ätherischen Ebene wirken Formenkräfte wie zum Beispiel die Kanten von Wänden und Möbeln sowie spitze Formen von Lampen, Kunstwerken usw. Materialenergien und Energieflüsse (verschiedene Äther, Planetenkräfte,Tracklines, Blackstreams usw.) gehören auch zu den ätherischen Raumprägungen.
Seelenanteile, Dämonen, Engel, Naturwesen, Genien usw. sind ebenfalls hier einzuordnen bzw. wirken in dieser Ebene. Hinzu komme noch Phänomene wie erlahmte Energien, Kraftmangelphänomene, Chaos sowie Gerümpel und Müll als Ausdruck seelischer Stagnation. 

Manifestation der Raum Prägungen und ihre einzelnen Phänomene

(nach Hans-Jörg Müller‚Axis Mundi Akademie, Mühldorf)

 

Manifestationen in der Luft
Emotionale Energien manifestieren sich in der Luft. Im Volksmund sagt man z.B. „dicke Luft”. Sie schweben im Raum und sitzen in den Ecken. Heutige Naturvölker, wie die Zulus, weigern sich in Gebäuden mit Ecken zu wohnen, da sich dort die negativen Energien besonders stark ansammeln. Auch die amerikanischen Indianer wohnen aus diesem Grund in runden Gebäuden. Manifestationen der Luft sammeln sich bevorzugt an Orten wo keine oder nur wenig Bewegung stattfindet. Diese Orte können Raumecken sein, Zwischenräume, Flächen zwischen Decken und Möbelstücken usw.


Manifestation auf Oberflächen
Energien können auch auf großen und glatten Oberflächen, wie z.B. Wänden, Decken, Böden, Tischplatten, Oberflächen von Schränken usw. „sitzen“. Sind die Oberflächen rau und/oder haben sie ein großes Porenvolumen, können Energien in das Material eindringen und dort gespeichert werden. Weitere Elemente sind der klassische Schimmelpilzbefall sowie Hausstaub, welcher wiederum selbst Energien gespeichert haben kann.

 

Manifestationen im Material
„20 Jahre Ehestreit”, also Energien, die über einen längeren Zeitraum immer wieder entstehen, findet man in Materialien, also in Böden, Möbeln, Tapeten usw. Das Material bekommt einen „energetischen Imprint“. Je rauer die Oberfläche eines Materials und je höher das Porenvolumen, desto mehr Energien können gespeichert werden:

Wie können diese Stagnierten Energien ins Fließen kommen?

Erste Hilfe Maßnahmen

ENTRÜMPELN, AUFRÄUMEN und PUTZEN

Dann gibt es viele Techniken, um einen gutes Raumklima zu bekommen. Mit Fegen, Klopfen, Ausschütteln, Abschleifen sind schon gute Maßnahmen dabei, die jeder selbst machen kann.
Gips, Kalksand, Natron und Gallseife, sowie Salz Verbrennungen gehören in die intensivere Technik. Die Raum Isopathie, die Musik, Klänge und Düfte gehören ebenso dazu wie intensive Räucherungen.  Alles in Allem klären diese Techniken die Räume von altem Ballast. Welche Technik ich im einzelnen Einsetzte hängt von den Belastungen in den Häusern ab.

Vorher
Nachher

Meine Ausbildung

Wenn Sie gerne Ihre Wohnung, Haus, Geschäft, Hof mit Space Clearing von alten Energien der Vorbesitzer befreien möchten, dann freue ich mich auf einen Anruf von Ihnen. Durch meine Ausbildung zur Feng Shui- und Geomantie Beraterin verbunden mit meiner Hochsensibilität des Hell Fühlens in meiner Praxisarbeit kann ich ein breites Spektrum an Klärung in Ihrem Umfeld bieten.

Was kostet so eine energetische Reinigung?

Für ein 1 Familienhaus bis ca. 120 qm berechne ich 270 €.
Für kleine Wohnungen berechne ich ca. 210 €.
Auf Höfen komme ich grundsätzlich mit meinem Mann. Der Preis liegt dann zwischen 450- 650 €, je nach Aufwand.
Für Ihr Business richtet sich der Preis nach der Größe (qm) des Unternehmens.
Die Preise verstehen sich plus -.30 ct pro km Anfahrt.

Nach oben